Garten hinter dem Konzept 48/11 – Lange Str. 48

Es war einmal… ein verwilderter innerstädtischer Garten in Dülken. Nachdem Künstler das leer stehende Haus zu einem Galerie- und Atelierhaus umgestaltet hatten, nahm sich das Kolpingbildungswerk der professionellen Gestaltung des ca. 300m² großen Grundstücks an. Das Ergebnis aus 1,5 Jahren Arbeit mit Jugendlichen ist nun zu besichtigen. Überalterte Baumbestände wurden gepflegt, Unkraut gegen zahllose Stauden, Gräser und Frühblüher ersetzt, und ein paar interessante „Blickpunkte“ eingebaut. Der Garten ist im Begriff, ein naturnahes Kleinod in der Dülkener Innenstadt zu werden, er zeigt jedoch einen Prozess und kein Ergebnis. Lassen Sie sich überraschen!

Regionale Künstler bringen ihren Anteil an der Gartengestaltung ein, indem sie verschiedenste Kunstwerke und Installationen aufstellen. Die benachbarte Atatürk-Gesellschaft Viersen e.V. bereichert den Garten durch die Anlage eines mediterranen Kräuter- und Gewürzbeetes.

Zur Dülkener Gartenlust werden außerdem einige regionale Künstlerinnen fantasievolles, kreatives und farbenfrohes Kunsthandwerk speziell für den Garten und den Gartenliebhaber in einer kleinen Ausstellung präsentieren.

Das Kolpingbildungswerk stellt seine Ideen und Arbeiten vor und zeigt gleichzeitig, was die Jugendlichen im Bereich Garten- und Landschaftsbau sowie Schreinerei leisten. Das gesamte Garten-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Der Garten dieses Galerie- und Atelierhauses wird gemeinschaftlich von dem Kolpingbildungswerk, der Kunstszene Viersen und der Atatürk-Gesellschaft Viersen e.V. gepflegt und gestaltet.

Advertisements